Monatsarchiv für Juli 2007

sexy döner, 03.08.

am 3.8. ist wieder sexy döner im bagdad am schlesischen tor. das ganze mit recordrelease, der fat tony crew und buggy, buggy, buggy. be there, be nice.

bagdad döner
schlesische str. 2
ab 23 uhr

ideal backspin

interview mit eric lebon und ideal 4 recap. mehr auf modabot und ideal.

hit the bit

der münchener und wahlberliner ben mono, seines zeichens fleissiger produzent und liebling der “süddeutschen szene” rund um den compost, dropt mit beatbox eine sehr stark vielversprechende single zu seinem noch fast jungfräulichen album hit the bit. als vocalist steht ihm dabei ein held besserer lofi-tage zur seite, capitol a, der sich einen namen durch kollaborationen mit zb. jazzanova, j-boogie oder jimpster machte.

neben rekonstruktion von kalbata und jacob london sticht neben dem original vor allem der jesse rose remix hervor, der verspielt seinen weg in den berliner abendhimmel machen dürfte.

ben mono - beatbox feat. capitol a (jesse rose remix)

man darf gespannt sein, was ben noch von hit the bit auskoppeln wird. potenzial ist reichlich vorhanden, die sahne muss geschlagen werden. mehr zu kaffee und kuchen und wo ihr den leckersten bekommt findet ihr hier, hier oder hier.

happy birthday!

bpitch lässt wieder einen los. das neue modeselektor wird happy birhtday! heissen und acts wie apparat, siriusmo, puppetmastaz, ttc, otto von schirach, thom yorke, paul st. hillaire oder maximo park featuren. dabei bleiben gernot bronsert und sebastian szary ihrem pfad treu, ein bisschen neu, ein bisschen alt, ein bisschen stampfen und sich selbst dabei nicht zu ernst nehmen. dieses frankophile gehämmer hüpft durch genres, containes the hits und wird vermutlich ein weiterer meilenstein in der seit nun mehr länger als 10 jahren andauernden bandgeschichte sein, die sich seit hello mom! in windeseile aufwärts kurbelt. bleibt abzuwarten was die jungs in ihrer pubertät abliefern, das grundschulalter klingt auf jeden fall vielversprechend.

modeselektor – 2000007 (feat. ttc)

mehr infos findet ihr hier oder hier. video live mit der pfadfinderei hier.

5mal werden wir noch wach

5mal werden wir noch wach, dann ist der niko… äh, die schwedenparty am start. was soll ich sagen? obwohl petrus uns dieses jahr schon hinlänglich bewiesen hat, dass er uns (uns = “die feiernde bevölkerung”) abgrundtief hasst, denn anders lassen sich die immer wieder pünktlich zum wochenende hin einsetzenden schlecht wetterphasen nicht erklären, findet auch dieses jahr wieder die schwedenparty irgendwo bei göteborg statt. das skandinavische allemannsretten/jedermannsrecht macht es möglich. kurz zusammengefasst darf man in schweden auf jeder insel campen (feiern), wenn man sie danach ordentlich wieder verlässt.

grund genug für über 50 djs & live acts aus berlin und dem rest der welt, am kommenden wochenende eine bisher “geheime insel” in der nähe von göteborg unsicher zu machen. es werden ca. 150 berliner/innen und 400 unserer besten schwedischen & dänischen freunde zu diesem spektakel inkl. after-insel- reinemachen ab dem 3.08. auf diesem idyllischen, naturbelassenen eiland erwartet. absolutes highlight wird der wohl einzige insel-live-auftritt von unseren lieblingsfusionisten kombinat 100 werden.

der autor dieser zeilen freut sich auch schon einigermaßen schwindelig, ist er doch als plattendreher mit von der partie. wer mit eigenen motorisierten mitteln noch spontan anreisen möchte, sollte sich schnell auf www.schwedenparty.de anmelden, die plätze auf dem übersetzboot sind stark limitiert. ich gehe jetzt mal meine schwedisch-kenntnisse aufbessern, in diesem sinne: puss:puss och kram.